Descartes-Gymnasium
Neuburg / Donau

Besuch des Geothermiekraftwerks Unterföhring

Am Aktionstag I. (26.Juli) machten sich die Klassen 9b, c und e mit den Lehrern Frau Schmidt, Frau Kaupp, Herr Diller und Herr Hirschmann auf den Weg zum Geothermiekraftwerk der Firma GeoVol in Unterföhring. Nach einer verregneten, eineinhalbstündigen Busfahrt, wurden wir freundlich von einem Mitarbeiter mit Essen und Trinken empfangen.
Während des Vortrags lernten wir die Funktionsweise der Wärmeversorgung von Unterföhring kennen. Durch die Technologie der Tiefengeothermie konnte die Gemeinde in den letzten Jahren ihre Energieversorgung um ein Vieles umweltfreundlicher gestalten.
Beim Aufbau des Geothermiekraftwerks wurde zunächst durch eine spezielle Technik ein Bild des Untergrundes erstellt, um herauszufinden, wo sich Wasserablagerungen unter der Erde befinden. Danach wurde an solchen Stellen in den Boden gebohrt, um das von der Erde auf 90 Grad Celsius erhitzte Wasser hinaus zu pumpen. Durch einen Wärmetauscher wird die Energie des heißen Wassers gewonnen und in einen zweiten Kreislauf eingespeist. Das abgekühlte Wasser vom ersten Kreislauf wird danach zurück in die Erde gepumpt. Vor dem versorgten Gebäude wird durch eine Wärmeübergabestation der Vorgang wiederholt, womit ein dritter Kreislauf, der das Gebäude mit Wärme versorgt, entsteht.

Nach einem anschließenden Rundgang auf dem Gelände des Unternehmens, wobei wir die verschiedenen Teile des Kraftwerks genauer besichtigen konnten, war unsere Exkursion auch schon zu Ende.

Außenanlagen Analgentechnik im Detail Bohrung

 

Von Barbara O., Amelie M., Adib M., Lara M. und Selina T.
Fotos: geovol (mit freundlicher Genehmigung)

Leichtbau

Projekttag mit Einblick

Im Rahmen der Aktionstage in der letzten Schulwoche hatten die 10. Klassen die Gelegenheit, Einblick in die moderne Technologie des Leichtbau zu erhalten.

Nach einem Impulsvortrag von Studenten bzw. Doktoranden der TH Ingolstadt, der den Schülern erklärte, worum es beim Leichtbau eigentlich geht, unterteilte sich der Aktionstag in zwei Abschnitte, den die Klassen in unterschiedlichen Reihenfolgen durchliefen.

Weiterlesen...

Header

Kostenlos, aber nicht umsonst

Physikkurse der Oberstufe besuchen die Highlights der Physik in Ulm

Seit dem Jahr 2000, dem Jahr der Physik, findet das Wissenschaftsfestival "Highlights der Physik" einmal im Jahr in einer deutschen Universitätsstadt statt. Das Ziel dieser mehrtägigen Veranstaltung mit Ausstellungen, Vorträgen, Workshops, Shows und vielem mehr ist es, die aktuelle Forschung im Fachbereich Physik auf die Straße unter das "gemeine Volk" zu bringen.

Das diesjährige Festival fand in Ulm statt und stand unter dem Motto „Mikrokosmos". Die große Mitmachausstellung und viele Vorträge beschäftigten sich mit Themen aus der Bio- und Quantenphysik und passten größtenteils hervorragend zum Physikstoff der Oberstufe. Da Ulm von Neuburg aus außerdem auch noch einfach mit dem Zug zu erreichen ist, war schnell klar, dass die Physikkurse des Descartes-Gymnasium bei den "Highlights der Physik" nicht fehlen durften.

Weiterlesen...

Spezial

Aktuelle Seite: Fächer Physik Aktivitäten